Helmpflicht für Läufer ab Mai 2008!

Die hessische Landesregierung hat gestern, am 30. März, das neue sogenannte Läufer-Gesetz verabschiedet. Wichtigster Punkt: Ab dem ersten Mai müssen alle Läufer eines Lauftreffs in Hessen einen Helm tragen, um schweren Kopfverletzungen bei Stürzen vorzubeugen. Auch wir vom Darmstädter Lauf-Treff müssen uns den neuen Regeln beugen: Wer ohne Helm erwischt wird, muss mit 15 Euro Entgelt für eine Ordnungswidrigkeit rechnen. Betreuer, in deren Gruppe eine oder mehrere Personen ohne Helm laufen, müssen mit 50 Euro Strafe rechnen. Achtung: diese Regelung gilt auch für Walking-Gruppen!

Wir empfehlen, einen leichten Fahrradhelm mit Lüftungsschlitzen zu nutzen, damit kein Hitzestau entstehen kann. Ein Kreislaufkollaps könnte die Folge sein, besonders bei den Gruppen 10 Km/h und schneller. Wir raten dringend davon ab, geschlossene Motorradhelme zu verwenden, auch nicht in den Walking-Gruppen!

Das Betreuerteam bedauert, dass die Regierung meint, solche Gesetze erlassen zu müssen und den Läufern keine Eigenverantwortung zutraut. Da wir Betreuer aber persönlich haften, gilt ganz klar und ohne jede Ausnahme: Wer ab dem ersten Mai ohne Helm kommt, darf nicht mit. Sorry.

Beitrag zum 1. April 2008 von Dr. Michael Kibler

Zarengold – Der aktuelle Krimi von Michael Kibler – Überall im Buchhandel erhältlich

Letzte Änderung: 2008-04-04 (Dr. Michael Kibler)